Freitag, 20. März 2009

Das erste Mal


Kommentare:

  1. Eine schöne Geschichte, die schon in SW toll war und durch die Farbe noch einmal gewonnen hat.

    Da passt zeichnerisch und textlich wieder alles. Beginnend beim Chef des Reisebüros mit seiner dicken Zigarre, der frustrierte Reiseleiter, der uns an seinen Gedanken teilhaben lässt, der Busfahrer, ein Maulwurf mit dicker Brille und die willige alleinreisende Dame als Ziege dargestellt, top!
    Die Reisegruppe ist treffend herausgearbeitet, enthemmt auf dem Marktplatz (allein schon der Tourist, der da ungeniert auf das mittelalterliche Pflaster schifft!), gröhlend im Bus, dann wieder eher bieder beim Entladen und bei den Besichtigungen.
    Und auch die Mimik von Horst ist wieder passend getroffen. Horst, der sich von der Prostituierten "bedroht" fühlt (die Scheu hat er später ja bekanntlich abgelegt :) ), Horst bei "Entspannungsübungen" in der Badewanne und auf der Schüssel, Horst und Regina auf dem Zimmer und der zum Schluss genervte Horst, sauber und treffend dargestellt.
    Mein Favorit hier ist allerdings immer noch die Figur des Busfahrers, da muss man erst einmal drauf kommen, einen Maulwurf zu nehmen. :)

    AntwortenLöschen
  2. Da erkennt man den Fanboy dem Sachen auffallen die andere übersehen. Spätestens an dieser Stelle sollte erwähnt werden, das Rolf hier: http://www.splashcomics.de/php/specials/808
    einen sehr schönen, umfangreichen Artikel über Horst verfasst hat.

    AntwortenLöschen